4 Erfahrungen

  1. Leider können wir ihre Informationen bezüglich der barrierefreien Zugänglichkeit nicht teilen. Unser Vater ist auf den Rollstuhl angewiesen. Vor der Fähre gibt es keine Behindertenparkplätze, auf der Insel gibt es keine für Rollstuhlfahrer zugängliche Toiletten, die Wege waren teilweise beschwerlich (für unseren Vater und uns) da bergig und mit Querrinnen versehen. Es war für uns alle ein Desaster und können dieses Ausflugsziel für rollstuhlfahrende Menschen leider überhaupt nicht empfehlen.

    1. Viel Dank für das Teilen Ihrer Erfahrungen!
      Die Informationen auf der Website wurden aktualisiert.

  2. Damit alles klappt haben wir gestern vor unsere Reise zur Pfaueninsel extra noch die Internetseite gecheckt, bzgl. der Öffnungszeiten, usw. Nach knapp 2h Anreise waren wir am späten Nachmittag endlich an der Ablegestelle der Fähre angekommen, nur um einen handgeschriebenen Hinweis mit der Information darauf zu finden, dass ab 15:30 Uhr „geschlossen“ ist. Also wieder 2h zurück und nichts weiter außer öffentliche Vekehrmittel gesehen. Das war ziemlich ärgerlich und mehr als enttäuschend. ):

Möchten Sie eine Erfahrung teilen?

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Der angegebene Name erscheint auf der Website. Erforderliche Felder sind markiert *


noch 500 Zeichen(kein HTML erlaubt!)

Nutzungsbedingungen           Ich habe die Nutzungsbedingungen akzeptiert!